,

Ayur Yogatherapie Ausbildung 2020-2022 Christoph Kraft & Remo Rittiner


Ayur Yogatherapie Ausbildung 2020-2022 im Ayur Yoga Center Trier
Hauptreferenten:
Christoph Kraft & Remo Rittiner

 

Am 16.Mai 2020 beginnt die nächste 2-jährige, berufsbegleitende Ayur Yogatherapie Ausbildung mit Christoph Kraft und Remo Rittiner in Deutschland.

Ausbildungsort: Ayur Yoga Center Trier
Organisiert und geleitet wird die Yogatherapie Ausbildung von Christoph Kraft  (Ausbildungsleiter AYT Deutschland)

 Unsere Haupt-Referenten in der Yogatherapie Ausbidlung sind: 

Unsere Gast-Referenten sind:

wir bieten diese Ayur Yogatherapie Ausbildung im neuen, wunderschönen Ayur-Yoga Center in Trier an. Diese Yogatherapie Ausbildung eignet sich für Yogalehrer, Therapeuten, Osteopathen und Yogapraktizierende die bereits längere Yogaerfahrung haben. Diese Yogatherapie Ausbildung qualifiziert sie, Yoga im therapeutischen Bereich, qualifizierten Einzelunterricht, gut betreuten Yoga Gruppenunterricht, als Yoga Coaching oder Yoga im Unternehmen anbieten zu können. Diese Ausbildung ist aber auch für Yogapraktizierende geeignet, die einfach ihre persönliche Yogapraxis erweitern und vertiefen möchten, um mit Yoga ihren Lebensweg effizienter, bewusster und freudvoller zu gestalten.

Eine qualitativ hochwertige, zertifizierte Yogatherapie Ausbildung. Eine Fusion aus Tradition und Moderne, die den Anforderungen des modernen Yogalehrers, Therapeuten, Yogatherapeuten und Yogapratizierenden Menschen gerecht wird.

Ayur Yogatherapie – achtsam, angepasst, abwechslungsreich, atembetont, anatomisch fundiert und zeitgemäß

Grundlage der Ayur Yogatherapie Ausbildung ist das erfolgreiche Schweizer Ausbildungs-Modell von Remo Rittiner, einer der erfahrensten und erfolgreichsten Yogatherapeuten Europas und Autor des Yogabestsellers „Das große Yogatherapiebuch „, sowie „Yogatherapie & ganzheitliche Medizin„, „Heilmethode Nadi-Muskletherapie “ „Das große Ayur Yoga Praxisbuch “ u.a.

Beginn der Ausbildung: 16. Mai 2020
Ende der Ausbildung:     16. Mai 2022

Bedingung: mehrjährige Erfahrung mit Yoga und regemäßige, persönliche Yogapraxis oder Yogalehrerausbildung

Ayur Yogatherapie Deutschland: Ausbildungsinformation

Die Ausbildung beinhaltet 12 Wochenenden (Fr. 19:00 – 21:30 / Sa. 7:00 – 19:00 / So 7:00 – 16:30)
sowie 2 Intensivwochen. In dieser Ausbildung benötigen Sie ausreichend Zeit für ein Selbststudium, Ihre Hausaufgaben und Ihre eingene Yogapraxis. Nach verschiedenen Prüfungen, einer ausführlichen Zertifizeriungsarbeit sowie einer praktischen Arbeit in Ayur-Yogatherapie, erhalten die Teilnehmer/innen ein Zertifikat als Ayur-Yogatherapeut/in.

Die Yogatherapie Ausbildung umfasst 420 UE

Kosten für die gesamte Ayur Yogatherapie Ausbildung:

€4330.- beinhalten die Kosten für 12 Ausbildungs-Wochenenden und 2 Intensivwochen, sowie alle Prüfungsgebühren und ein 300 Seiten Ausbildungs-Manual.
(In diesem Betrag nicht inbegriffen sind die Kosten für Unterkunft & Verpflegung sowie Kosten für Fachliteratur)
(Nach §4 Nr. 21 a) bb) USTG ist der Ausbildungsbetrag von der Umsatzsteuer befreit)

Ratenzahlung:
Der gesammte Ausbildungsbetrag kann in 8, 4 oder 2 Raten und in einem Betrag bezahlt werden. In besondern Fällen auch in 12 oder 24 Raten.
Frühbucher‐Rabatt: €200,‐ bei Anmeldung bis einschließlich 17.10.2019.

Wir empfehlen Dir eine Seminar-Versicherung zu Buchen, damit Du Deine Ausbildung sorglos geniessen kannst.
Über diesen Link findest Du einen Prämienrechner und alle Infos zur Seminar-Versicherung

1. Ausbildungsjahr 2020/2021

1. WE 16./17.05.2020 „Ayur-Yogatherapie, Einführung & Grundprinzipien“ (Christoph Kraft)

2. WE 20./21.06.2020 „Anatomie I, Füße/Beine & Beschwerdebilder, Alignement & Einführung i. d. NMT“ (Christoph Kraft)

Intensivwoche 06.-10.07.2020 „Asanas, Fehlhaltungen & Anpassungen im therapeutischen Yoga & NMT“ (Remo Rittiner/Christoph Kraft)

3. WE 26./27.09.2020 „Anatomie II, Schultergürtel & Beschwerdebilder,
Alignement, Asanas im therapeutischen Yoga, Diagnostik & NMT“ (Christoph Kraft)

4. WE 28./29.11.2020 „Anatomie III, Hüfte/Becken & Beschwerdebilder,
Alignement, Bewegungs-Anatomie, NMT & Körperarbeit“ (Christoph Kraft)

5. WE 13./14.02.2021 „Spiraldynamik® Einführung, Grundprinzipien & Anwendung i. d. Yogatherapie (Eva
Hager-Forstenlechner)

6. WE 20./21.03.2021 „Schulmedizinische Aspekte i. d. Ayur Yogatherapie,
Anamnese & chronische Beschwerden“ (Dr. med. A. Goldammer)

2. Ausbildungsjahr 2021/2022

7. WE 24./25.04.2021 „Ayur-Yogatherapie bei chronischen Beschwerden, Stress-Depression-Burnout u.a.“ (Christoph Kraft)

Intensivwoche: 26.-30.07.2021 „Die 5 Vayus, Heilung & spirituelle Begleitung i. d. Yogatherapie“ (Remo Rittiner/Christoph Kraft)

8. WE 11./12.09.2021 „Ayurveda-Grundlagen i. d. Yogatherapie & „Ayurvedischer Yoga“ entsprechend der Dosha-Konstitution & Gunas, & Ernährung im Ayurveda“ (Christoph Kraft)

9. WE 06./07.11.2021 „Die 7 Chakren und ihre Anwendung in der Ayur Yogatherapie, AYT-Übungen für die Chakren, NMT & Sen Linien (Christoph Kraft)

10. WE 12./13.02.2022 „Die Heilkraft der Atmung“, Pranayama i. d. AYT, Atem-Muster erkennen und das Brmhana/Langhana Prinzip (Christoph Kraft)

11. WE 26./27.03.2022 „Meditation und Reflektion in der Ayur Yogatherapie“, Unterschiedliche Meditations-Techniken & Reflektions-Übungen“ (Christoph Kraft)

12. WE 15./16.05.2022 „Psychosomatik i. d. Ayur-Yogatherapie“, Erfolgsprinzipien im Ayur Yoga, „Qualitäten einer Heilerin“ & Zertifizierungs-/Abschlussfeier (Dr.med. Ingfried Hobert, Christoph Kraft)

 

Was ist Ayur-Yogatherapie?

Ayur-Yogatherapie beruht auf den Grundprinzipien der Yoga-Tradition von Sri T. Krishnamacharya und seinem Schüler A.G. Mohan, sowie Prinzipien des Ayurveda und den neusten anatomischen und sprialdynamischen Erkenntnissen, sowie der von Remo Rittiner entwickelten Yoga Nadi-Muskeltherapie NMT.

Yogatherapie verbindet die traditionellen Erfahrungswissenschaften wie:

  • Yoga
  • Pranayama
  • Meditation
  • Mantra und
  • Ayurveda

mit der modernen Wissenschaft der:

  • funktionellen Anatomie
  • Nadi-Muskeltherapie NMT
  • Spiraldynamik®
  • Psychosomatik

Ayur-Yogatherapie geht von einer ganzheitlichen Betrachtung des Menschen aus und anerkennt die Dynamik und Wechselwirkung zwischen Körper, Atem, Geist, unserer Ernährung und Lebensweise und deren Auswirkung auf unseren Gesundheitszustand. Der Atem mit seiner Heilkraft bildet sowohl die Grundlage als auch den „Goldenen Schlüssel“ in der Ayur-Yogatherapie. Wir betrachten aber auch die Psychosomatik in den Beschwerdebildern, lernen wertschätzende Kommunikation und Gesprächsfühung sowie Reflektionstechiken. All diese Betrachtungsweisen und Werkzeuge, kombiniert mit der Yoga-Psychologie und der Ayurveda-Psychologie, ergeben ein ganzheitliches Bild der modernen Yogatherapie.

In der Yogatherapie steht der Mensch mit seinen Ressourcen im Vordergrund.
Wir versuchen in der Ayur-Yogatherapie zu erkennen, welche Umstände, Verhaltensweisen und Gewohnheiten den Zustand von Gesundheit aus dem Gleichgewicht gebracht haben. Es geht also nicht in erster Linie um Symptome und Krankheiten, sondern viel mehr um die Ursachen, die zu den Beschwerden geführt haben.
Als Beispiel: Die Ursachen von Rückenschmerzen sind sehr vielfältig, sie können durch muskuläre Verspannungen, statische Fehlstellungen, organische Ausstrahlungen sowie psychische Belastungen wie Stress, Existenzängste oder unterdrückte Gefühle hervorgerufen werden.

Ayur-Yogatherapie erfordert die Bereitschaft selbständig und regelmässig Yoga zu üben.

Yogatherapie kann hilfreich sein und unterstützend wirken bei:
Strukturellen Problemen, wie Rücken-, Nacken-, Knie- und Hüft-Beschwerden, chronischen Störungen des Verdauungs- und Ausscheidungsapparats, Asthma, Herzproblemen, hohem Blutdruck, Schlafstörungen und Burnout Syndrom, chronischen Krankheiten, Suchtproblemen, psychischen Störungen und -Krankheiten.

Was ist  Spiraldynamik® ?

Spiraldynamik® ist ein Bewegungskonzept, das sich aus der anatomischen Natur unseres Körpers ableitet. Betrachten wir die menschliche Anatomie näher, so finden wir die Spirale in vielfältiger Form wieder:
  • die dreidimensionale Beweglichkeit der Wirbelsäule in einer sich abwechselnd nach rechts und links verschraubenden Spirale. Sie erst macht Positionen wie Marichyasana (Drehung der Wirbelsäule) möglich.
  • die Kreuzbänder des Knies, die uns gemeinsam mit dem spiraligen Verlauf wichtiger Muskeln im Bein helfen, Stabilität und Kraft in stehenden Asanas zu finden. (Virabhadrasana, Parshvakonasana…)
  • die spiralige Verschraubung des Fußes, auf der wir alle Stehhaltungen aufbauen  (Tadasana…) und vieles mehr.
  • die Polspannung zwischen Becken- und Kopfpol ermöglicht die dynamische Aufrichtung der Wirbelsäule und stärkt unsere Mitte (Prinzip Kraft und Stabilität aus der Mitte).
Grundprinzipien der Spiraldynamik® kennen zu lernen, zu verstehen und in der eigenen Yoga- Praxis umzusetzen ermöglicht, unserer eigenen Natur einen Schritt näher zu kommen. Wir verbinden uns bewusster mit unserem Selbst. Unsere Übungspraxis verfeinert und vertieft sich, weil wir die natürliche Harmonie der Asanas erfahren. Kleine Veränderungen mit großer Wirkung.

Was ist Nadi-Muskeltherapie NMT?

Diese Therapieform basiert auf der schulmedizinischen Grundlage der Anatomie und dem Wissen über die Nadis. Diese feinstofflichen Energieleitbahnen werden im Ayurveda und andern vedischen Texten beschrieben. Durch die Nadis fließt Prana, unsere Lebensenergie. Nebst dem Ausgleichen muskulärer Spannungen und dem Verständnis vom wirken der Muskelketten und faszialen Verbindungen, geht es auch um das Lösen von energetischen Blockaden und dem aufnehmen vom universalen Prana.

Die praktische Ausführung
Die Ausführung der NMT hat Ähnlichkeit mit der Marmabehandlung aus dem Ayurveda, der chinesischen Akupressur oder der westlichen Faszienarbeit. Sie ist jedoch in Technik und Ansatz verschieden.

Anschließend, oder begleitend, wenn mehrere Sitzungen benötigt werden, wird unter Anleitung des Yogatherapeuten ein persönliches Yogaprogramm zusammengestellt. Es beinhaltet u.a. passende Yogaübungen/Asanas, Atemübungen sowie bei Bedarf auch Entspannungs- bzw. Meditationsübungen und Affirmationen.

  • Muskulär schaffen wir damit einen Spannungsausgleich zwischen verschiedenen Muskelketten, dies löst überhöhte Spannung, die ungünstig auf die jeweiligen Gelenke wirken.
  • Auf der Ebene des Atems können wir mehr Leichtigkeit, mehr Raum und damit eine größere Atemkapazität wahrnehmen. Eine verbesserte Atmung verbessert die Heilungschancen.
  • Auf der Ebene des Geistes (Mind) können alte Gedankenmuster erkannt, negative Emotionen die sich in Muskeln abgespeichert haben gelöst und durch neue positive Affirmationen ersetzt werden.
  • Auf der feinstofflichen Ebene geht es um das Lösen von energetischen Blockaden und das Aufnehmen vom universalen Prana.

Weitere Auskünfte zur Ayur Yogatherpie Ausbildung erhaltet Ihr bei:

Ayur Yogatherapie Deutschland

Christoph Kraft
Yogalehrer/Yogatherapeut
Ausbildungsleiter AYT Deutschland
Schulstr. 41
D-55767 Brücken
Germany

Tel: 0049 (0)6782 107180
Fax: 0049 (0)6782 107248
Info@yoga-kraft.de
www.yoga-kraftquelle.de

Christoph Kraft Mitglied im BDY

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.