Ayur Yogatherapie bei Burnout


In der Ayur Yogatherapie steht der Mensch mit seinen Ressourcen im Vordergrund.

Wir versuchen in der Ayur Yogatherapie zu erkennen, welche Umstände, Verhaltensweisen und Gewohnheiten den Zustand von Gesundheit aus dem Gleichgewicht gebracht haben. Es geht also nicht in erster Linie um Symptome und Krankheiten, sondern vielmehr um die Ursachen, die zu den Beschwerden geführt haben.

Die Ursachen von Burnout sind sehr vielfältig, meistens sind es persönliche und berufliche Situationen und persönliche Konstitutionen die Strss verursachen:

Persönliche Ursachen:
ausgeprägter Perfektionismus und Ehrgeiz
ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein
schwierige Beziehungen, Familie, Beruf
unterdrückte, nicht verarbeitete Gefühle

Situationsbedingte Ursachen:
eine hohe Arbeitsbelastung
die Arbeitsumgebung als Stressquelle
übermäßig betriebener Sport bzw. falsches Training

Gesellschaftspolitische Ursachen:
Bei unsicherer Arbeitsmarktsituation, Existenzängste

Hier kann die Ayur Yogatherapie auf folgende traditionelle „Hilfsmittel“ zurückgreifen, um ein klareres Verständnis von „Ursache und Wirkung“ zu erhalten, das entscheidend ist für eine Gesundung:

  • Die Yogasutras von Patanjali über die 5 Kleshas – (die 5 Ursachen, die Leid erzeugen: Unwissenheit, falsch verstandene Identität, Verlangen und Anhaftungen, Hass und Abneigung oder Widerwille sowie Ängste und Sorgen).
  • Das Verständnis des Ayurveda über die 3 Doshas oder die 3 Bioenergien, die in allen existierenden Dingen, also auch in unserem Körper und Geist, in unterschiedlichen Verhältnissen gegenwärtig sind (Vata – das Luftelement, Pitta – das Feuerelement und Kapha – das Erdelement).
  • Die 3 Gunas – die alles durchdringenden Grundenergien (Tama-Guna – die träge-schwere-dunkle Energie, Raja-Guna – die leidenschaftliche-bewegende-dynamische Energie, Sattva-Guna – die leichte, lichte, klare Energie in Körper und Geist).

Mit diesem traditionellen Wissen haben wir als Ayur Yogatherapeuten die Möglichkeit, durch gezieltes Anleiten von Yogaübungen, Atemübungen sowie durch Meditation und Kontemplation, die positiven Elemente im Leben unserer Klienten zu entdecken, deren Förderung zu unterstützen und die für eine Gesundung hinderlichen zu erkennen. Wir erarbeiten dann gemeinsam eine praktische Strategie, mit der wir Körper und Geist wieder in ein Gleichgewicht bringen können.

Hier eine Möglichkeit für ein Übungsprogramm – Ayur Yogatherapie bei Burnout:

Die Entstehung eines Burnouts erfolgt schleichend.
Meist beginnt es mit dem Bedürfnis, sich beweisen zu müssen: Hohe Ansprüche an sich selbst, der Drang zum Perfektionismus, ein hohes Tempo und keine Zeit für Erholung kennzeichnen den Beginn des Burnout. Im nächsten Stadium steigert sich das Bedürfnis danach, Verantwortung zu übernehmen: Der Glaube, sich selbst um alleskümmern zu müssen, Ängste vor Versagen, ein schlechtes Gewissen und Sicherheitsdenken dominieren das Feld. Im dritten Stadium tritt eine verringerte Selbstwahrnehmung auf. Die Selbsteinfühlung und die Wahrnehmung eigener wichtiger Bedürfnisse sind zunehmend vernebelt. Erste Erschöpfungszustände treten auf, weil Grenzen nicht erkannt werden. Vergesslichkeit und Unachtsamkeit (Unfälle) werden häufiger.
Im vierten Stadium ist eine zunehmende Konfliktvermeidung zu beobachten: Es können kaum noch klare Entscheidungen getroffen werden. Mutlosigkeit beim Vertreten eigener Positionen, Scheu vor Auseinandersetzungen…. (die „Abwärtsspirale“geht noch weiter über Süchte, Konfliktvermeidung, Rückzug bis ins achte Stadium – bis zum Suizidgedanken)

yogakurs birkenfeld yoga einzelunterricht

Aufgaben für den Klienten:

  • Selbstwahrnehmung trainieren
  • Herausfinden, was man wirklich will, was sich gut anfühlt, was das Herz wirklich zum Lachen bringt und wo man sich in Mustern und Programmen verfängt, die einen von sich selbst trennen
  • Radikaler Ausstieg aus dem gewohnten Programm
  • Kurse über Selbsteinfühlung
  • Meditation

Wirkungen des Ayur-Yogatherapie Programms:

  • Entspannung von Nacken- und Schultermuskulatur
  • Lösen von Erschöpfung und Müdigkeit und neue Energie auf allen Ebenen
  • Aktivierung der Energiebahnen von Herz, Kreislauf, Lunge und Nieren
  • Verlängerte Ausatmung und vermehrte Ausscheidung von Säure
  • Verlängerte Einatmung und vermehrte Sauerstoffaufnahme
  • Entspannung der verschiedenen Zwerchfelle in Becken, Bauch und Hals und Entspannung im Kiefer
  • Erkenntnis über die wahren Bedürfnisse und Ziele in unserem Leben
  • Geistige Ausrichtung auf die Stimme des Herzens

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Bei dieser Übungsreihe zum Thema Ayur Yogatherapie bei Burnout liegt der Schwerpunkt bei der Energie- und Atemarbeit. Wir lösen zuerst tiefsitzende Anspannungen muskulär in Brustkorb/Zwerchfell und im Schulter/Nackenbereich. Anschließend lösen wir über Atemtechniken auf der energetischen Ebene Erschöpfung/Müdigkeit. Weiter wirken wir über den verlängerten Ein/Aus-Atem auf den Säue-Basenhaushalt.

Richtig angeleitet und ausgeführt, wirken diese Übungen:

Übungen Nr. 1./2.
Mobilisierend in Brustkorb und Schultergelenken, lösend auf Hals/Nacken- und Kiefermuskulatur.
Durch gleichzeitige Verlängerung der Ausatmung lösen wir die Müdigkeit…..

Die Aufgabe eines Ayur-Yogatherapeuten besteht darin, in Zusammenarbeit mit Ärzten, Heilpraktikern, Osteopathen und Therapeuten, gezielt Yogaübungen und Übungssequenzen zu bestimmten Themen oder Beschwerdebildern zu erarbeiten. Dazu zählen aber auch persönliche Optimierungs-, Aufbautrainings- oder Ausgleichsprogramme für Sportler zur Leistungssteigerung und Verringerung  des Verletzungspotentials.

Ein ganz wichtiger Bereich ist die Präventivarbeit; hier arbeiten wir mit den Klienten in den Bereichen, die noch „verbesserungswürdig“ sind. Die Klienten lernen ihre Schwächen und Stärken zu erkennen, damit sie auf der körperlichen sowie auf der mentalen Ebene wieder ein ausgeglichenes Verhältnis zwischen Kraft, Stabilität und Flexibilität im Körper und Geist schaffen können.

Ayur-Yogatherapie schöpft aus traditionellen Erfahrungswissenschaften wie:

  • Yoga (Asana)
  • Pranayama
  • Meditation
  • Yoganidra
  • Mantra und
  • Ayurveda

Ayur-Yogatherapie verbindet diese mit Bereichen der modernen Wissenschaft wie z.B.:

  • funktionelle Bewegungs-Anatomie
  • Nadimuskeltherapie NMT und
  • Spiraldynamik®
  • Reflexionstechniken

Die Kombination dieser traditionellen Erfahrungswissenschaften mit den modernen Bewegungswissenschaften ergibt also eine gelungene, fruchtbare Fusion – die moderne Yogatherapie. Diese Form der Körperarbeit mit integriertem Mentaltraining ist sehr zeitgemäß, für Menschen unserer intensiven, schnelllebigen und fordernden Gesellschaft. Sie unterstützt uns dabei, mit den körperlichen als auch geistigen Anforderungen in Beruf und Alltag bewusster und erfolgreicher umzugehen.

Selbsterfahrung ist ein wesentlicher Teil einer Ayur Yogatherapie Ausbildung. Theoretisches Verständnis der Bewegungs-Anatomie oder Wissen über Pranayama und Meditation, das ich an meinem eigenen Körper und Geist erfahren darf, wird zu „Weisheit“ oder zu praktischer Erfahrung. Denn was ich selbst erfahren habe, das lebt in mir und kann andere damit tief berühren und bewegen. Nur wenn ich Yoga und Yogatherapie an mir selbst täglich bewusst und achtsam anwende, bin ich in der Lage, mein Gegenüber richtig wahrzunehmen, zu spüren und die Details einer Bewegung angepasst zu vermitteln.

Ein Ayur Yogatherapeut ist ein Yogapraktiker mit gutem Einfühlungsvermögen, sehr guten Kenntnissen in Bewegungs-Anatomie, der Kunst des Atems und der Gesprächsführung.

Der natürliche Weg der Selbsterfahrung führt uns von Schuldzuweisung zur Selbstreflexion, von Akzeptanz zur Selbstakzeptanz, von Unsicherheit zu Selbstvertrauen und von Selbstsucht zu Hingabe und einer gesunden, natürlichen Demut – und von hier als natürliche Folge zur Selbstheilung.

Die Ayur Yogatherapie geht von einer ganzheitlichen Betrachtung des Menschen aus und anerkennt die dynamische Wechselwirkung zwischen Körper, Atem, Geist, Ernährung und Lebensweise und deren Auswirkung auf unseren Gesundheitszustand. Der Atem mit seiner Heilkraft bildet sowohl die Grundlage als auch den „Goldenen Schlüssel“ in der Yogatherapie. (Atem ist Bewegung und Bewegung ist Atem).

Spirituell interessierten Menschen können Ayur Yogatherapeuten auch interessante und sehr wertvolle  „Konzepte“ anbieten, wie sie durch den Ayurveda und die Yogaphilosophie ein tieferes Verständnis vom Zusammenwirken von Körper, Atem, Geist und Seele in den Alltag transferieren können. Mit diesem Wissen lernt der Yogaschüler oder Klient, seine Gesundheit und schließlich sein Leben in seine  eigenen Hände zu nehmen. Dadurch entwickelt er Selbstverantwortung, die letztendlich zur Selbstheilung führen kann.

Wenn Dich Ayur Yogatherapie anspricht und Du dich für eine Ayur Yogatherapie Ausbildung interessierst, freue ich mich über eine Kontaktaufnahme per Mail oder auch telefonisch. Gerne beantworte ich Dir Deine Fragen.

Ayur Yogatherapie Deutschland

Christoph Kraft
Yogalehrer/Yogatherapeut
Ausbildungsleiter AYT Deutschland
Schulstr. 41
D-55767 Brücken
Germany

Tel: 0049 (0)6782 107180
Fax: 0049 (0)6782 107248
Info@yoga-kraft.de
www.yoga-kraftquelle.de

Christoph Kraft Mitglied im BDY

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.